Reise FR 91 P, 10 Reistage:
Zu Gast beim Maharadscha
Delhi - Agra - Jaipur - Udaipur - Mumbai (Bombay)

REISEBESCHREIBUNG 

1. Tag Frankfurt - Delhi
Mittags Abflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Delhi.

2. Tag Delhi
Ankunft kurz nach Mitternacht. Transfer zum Hotel und sofortiger Zimmerbezug (Zimmerkategorie Premier Room). Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen Neu Delhi: Prachtvolle Villen und Paläste, interessante Botschaftsgebäude, das imponierende Regierungsviertel mit dem House of Parliament und dem Sitz des indischen Premierministers, das Grabmal des Moghul-Kaisers Humayun (UNESCO-Kulturdenkmal) sowie den Moscheenkomplex rund um den Qutub Minar (UNESCO-Kulturdenkmal). Nachmittags besuchen Sie das bekannte Rote Fort, die Freitagsmoschee sowie die Gedenkstätte Mahatma Gandhis. Rikscha-Fahrt entlang der Silver Street. (F)

3. Tag Delhi - Sikandra - Agra
Fahrt über Sikandra, wo Sie das Grabmal Kaiser Akbars besichtigen, nach Agra und Transfer zum Hotel. (Zimmerkategorie Premier Room mit Blick zum Taj Mahal). Am Nachmittag, wenn die Sonne zum Fotografieren am günstigsten steht, besuchen Sie eines der Sieben Weltwunder und das Wahrzeichen Indiens schlechthin, das berühmte Taj Mahal, Ausdruck ewiger Liebe (UNESCO-Kulturdenkmal). Ein Traum aus weißem Marmor. Ein unvergessliches Erlebnis ! (F)

4. Tag Agra - Jaipur
Nach einem frühen Frühstück besichtigen Sie die mächtige Festungsanlage Agra-Fort. Weiter geht die Fahrt in Richtung Jaipur. Unterwegs besichtigen Sie die Geisterstadt Fathepur Sikri (UNESCO-Kulturdenkmal), einst prachtvolle Residenz-Festung Kaiser Akbars. Diese Anlage gehört zu den bedeutendsten und eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten Nordindiens. Anschließend Weiterfahrt nach Jaipur, Transfer zum Hotel (Zimmerkategorie Premier Room). (F)

5. Tag Fort Amber und die Rosarote Stadt
Halbtagesausflug zum Fort Amber, das auf einer Anhöhe liegt. Elefanten tragen Sie den Berg hinauf bis zum Innenhof der Festung. Ein Labyrinth von Gängen, Treppen und Fluchtwegen durchzieht das mächtige Fort. Nachmittags Besichtigung der "Rosaroten Stadt", u.a. sehen Sie: Den Palast der Winde, den Stadtpalast sowie das Observatorium. (F)

6. Tag Jaipur - Udaipur
Morgens Weiterfahrt, eine anstrengende aber auch äußerst interessante Fahrt. Transfer zum Heritage Hotel (Zimmerkategorie Terrace Suite). Dieses Hotel ist ein Teil des Palastes in welchem auch der Maharana (höchste Auszeichnung für einen Maharadscha) Arvind Singh Mewar residiert. Sie wohnen also "Wand an Wand" mit dem Maharadscha. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. (F)

7. Tag Ein Abend in exklusiver Nähe der Königlichen Familie
Heute besichtigen Sie den Hauptpalast, welcher zum größten Teil ein Museum ist. Danach Bummel durch die angrenzende Altstadt, die sich hinter dem mächtigen Hauptpalast des Maharanas von Udaipur zu verstecken scheint. Neben all den engen, winkligen Gassen und Hinterhöfen mit einer Anzahl Panorama-Cafes, gibt es auch den interessanten Jagdish Temple zu besichtigen. Gelegenheit für eine Bootsfahrt auf dem Pichola See mit herrlichem Blick auf Udaipur. Am Abend erleben Sie den Höhepunkt der Reise: Auf Einladung Seiner Hoheit, des Maharana von Udaipur, Arvind Singh Mewar, verbringen Sie den Abend in exklusiver Nähe der Königlichen Familie. Farben, Blumen, Eleganz, Gesang und Tanz bestimmen den Abend. Nach einer religiösen Zeremonie, wo - nach Einbruch der Dunkelheit - der "Winter verbrannt" wird ("Holika" genannt), schließt sich eine königliche Prozession zu den Privat-Gemächern des Maharanas an. Ein privater Empfang mit Cocktail und "Heavy Snacks", für Mitglieder der "Royal- und Noble Families", sowie seiner Gäste, wird auch bei Ihnen unvergessliche Eindrücke hinterlassen. (F,A)

8. Tag Udaipur
Heue ist Holi (Frühlingsanfang). Nirgendwo auf der Welt wird der Frühlingsanfang bunter und fröhlicher gefeiert als in Indien. Man bewirft sich nämlich gegenseitig mit Farben und Ausländer werden dabei nicht verschont. Auch Sie können ein Opfer sein, also heute keine gute Kleidung tragen. Nachmittags, wenn sich der Euphorie des gegenseitigen Bewerfens mit Farbe etwas gelegt hat, wagen wir eine Exkursion zu den Tempelanlagen in Nagda und Eklingji. Hier in Eklingji, im Haus-Tempel des Maharanas, können Sie zwischen 18:00 und 19:00 Uhr, einer täglich stattfindenden Tempel-Zeremonie beiwohnen. (F)

9. Tag Mumbai
Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Flug mit Jet Airways nach Mumbai, Transfer zum Hotel (Zimmerkategorie Premier Ocean View Room). Freizeit. Nachmittags Stadtrundfahrt: Fahrt auf den Malabar Hill mit den Hängenden Gärten und den Türmen des Schweigens, von hier oben bietet sich ein herrlicher Blick über die 14-Millionenstadt. Besuch eines Jain-Tempels und Fahrt vorbei an vielen interessanten Gebäuden aus der viktorianischen Zeit zum Gandhi Museum. Am Schluß ein „Foto-Termin“ beim Dobhi-Gath, Bombay’s Großwäscherei. Das Zimmer steht Ihnen bis zum Transfer, kurz vor Mitternacht, zur Verfügung. (F)

10. Tag Mumbai - Frankfurt
Nach Mitternacht Abflug mit Lufthansa nach Frankfurt, Ankunft gegen 08.00 Uhr morgens.

Übersicht
Reiseablauf
Termine/Preise
Weitere Infos
Buchung







03ee 0002 03ef 0002 040e 0002 040a 0002 03f1 0002 03f0 0002
Home Impressum Kontakt
 


Zu Gast beim Maharadscha
Südostasiatische Impressionen



© 2017 by MR Weltweit GmbH • programmierung cms putware, city-netz, münchen
Die Seite wurde in 0.0005 Sekunden geladen!