Reise WR 41, 24 Reistage:
Über den Pazifik zum Herrn von Sipán
Taipeh - Brisbane - Neuseeland - Tahiti - Osterinsel - Nordperu

REISEBESCHREIBUNG 

1. Tag (Mi) Frankfurt
Am Vormittag Linienflug mit China Airlines nach Taipeh.

2. Tag (Do) Taipeh
Frühmorgens Ankunft in Taipeh, Transfer zum Hotel und umgehender Zimmerbezug. Zeit zum Akklimatisieren. Nachmittags Stadtrundfahrt inklusive Auffahrt auf den "Taipei 101" (wenn möglich), mit 508m der höchste Büroturm der Welt.

3. Tag (Fr) Taipeh
Am Vormittag ausführliche Besichtigung des weltberühmten Palastmuseums. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Begrüßungsabendessen. (F,A)

4. Tag (Sa) Taipeh - Brisbane
Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit zu einem Ausflug zu den Naturwundern der Nordküste und in den Yangmingshan Nationalpark. Abends Transfer zum Flughafen und Flug mit China Airlines nach Brisbane. (F)

5. Tag (So) Brisbane
Vormittags Ankunft in Brisbane, der Hauptstadt des Sonnenscheinstaats Queensland. Transfer zum Hotel und Zeit zum Ausruhen. Nachmittags sehen Sie auf einer Stadtrundfahrt u.a.: Mount Coottha, den Hausberg der Stadt mit seinen Botanischen Gärten, den Old Commissariat Store und die St. John’s Cathedral.

6. Tag (Mo) Brisbane
Erkunden Sie Brisbane auf eigene Faust, z.B. das Tribal Museum oder Gelegenheit zu einem landschaftlich schönen Ausflug ins Hinterland zum O’Reilly’s National Park mit seinem dichten Regenwald. (F)

7. Tag (Di) Brisbane - Auckland
Mittags Flug mit China Airlines nach Auckland/Neuseeland. Willkommen im "Land der langen weißen Wolke". (F)

8. Tag (Mi) Auckland - Paihia
Fahrt durch den Waipoua Wald mit seinen gigantischen Kauribäumen nach Paihia, an der malerischen Bay of Islands gelegen. (F)

9. Tag (Do) Paihia
An Bord eines Katamarans geht es durch die faszinierende Inselwelt nach Cape Brett. Nachmittags Besuch des historischen Städtchen Waitangi. (F)

10. Tag (Fr) Paihia
Tagestour nach Cape Reinga, dem nördlichsten Punkt der Insel. Landschaftlich besonders beeindruckend: der 90-Meilen-Strand. (F)

11. Tag (Sa) Paihia - Auckland
Rückfahrt nach Auckland mit Besichtigungen unterwegs.(F)

12. Tag (So/Sa) Auckland - Papeete
Vormittags Stadtrundfahrt. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug mit Air Tahiti Nui nach Tahiti. Da die Datumsgrenze westwärts überflogen wird erscheint der Sonntag zweimal im Programm. Ankunft am Samstagabend. Transfer zum Hotel. (F)

13. Tag (So) Tahiti
Genießen Sie einen Ruhe- und Erholungstag. Sie haben Gelegenheit, die zauberhafte Laguneninsel Bora Bora bei einer Flug-Exkursion näher kennen zu lernen. (F)

14. Tag (Mo) Tahiti
Am Vormittag Inselrundfahrt - tiefe Schluchten und dicht bewaldete Bergmassive prägen die Landschaft auf Tahiti. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abends Transfer zum Flughafen. (F)

15. Tag (Di) Papeete - Osterinsel
Kurz nach Mitternacht Abflug mit LAN auf die Osterinsel über den Südpazifik. Vormittags Ankunft in Mataveri. Nachmittags erste Exkursion auf der Osterinsel - u.a. sehen Sie den Zeremonialkomplex von Tahai mit 3 restaurierten Ahus und den erloschenen Vulkan Rano Raraku. (A)

16. Tag (Mi) Osterinsel - Lima
Weitere Besichtigungen - u.a. sehen Sie die Zeremonienstätte des Vogelmannkultes. Anschließend Transfer zum Flughafen und Weiterflug mit Lan Chile über Santiage (umsteigen) nach Lima/Peru. Kurz nach Mitternacht Ankunft und Transfer zum Hotel. (F)

17. Tag (Do) Lima - Trujillo/Nordperu
Halbtägige Stadtrundfahrt: Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), Plaza Mayor, Kathedrale, Rathaus. Danach sehen Sie Huaca Pucliana, ein Zeremonialzentrum der Inkas. Transfer zum Flughafen und Flug nach Trujillo. Fahrt zum Hotel und Übernachtung. (F)

18. Tag (Fr) Trujillo
Die „Stadt des Ewigen Frühlings“ ist berühmt für ihre palastähnlichen Häuser im Kolonialstil. Aber es gibt noch Älteres: den reliefge-schmückten Regenbogen-Tempel der vorinkaischen Chimu-Kultur und Chan Chan, Amerikas größte antike Lehmziegel-Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe). (F)

19. Tag (Sa) Trujillo - Chiclayo
Heute besuchen Sie zwei Höhepunkte der Moche-Kultur: die der Sonne und dem Mond geweihten Tempel. Auf der Weiterfahrt nach Chiclayo überrascht die Brujo Pyramide, 30m hoch und voller Reliefs und Malereien. Übernachtung in Chiclayo. (F)

20. Tag (So) Chiclayo
Ein ganzer Tag für die Sican-Kultur! Dutzende Pyramiden schmücken den Bosque de Pomac. Hier wurden auch jene Schätze gefunden, die heute im Sican Museum bewahrt werden. Den Tag beenden Sie bei den Pyramiden der Lambayeque-Kultur. (F)

21. Tag (Mo) Chiclayo
Die ältesten Malereien Südamerikas befinden sich im mehr als 4000 Jahre alten, erst 2007 entdeckten Zeremonialzentrum Huaca Ventarron. Der Höhepunkt des Tages ist der Besuch der Königsgräber der Moche-Kultur, wo auch der “Herr von Sipán” bestattet war. Am Abend lernen Sie das heutige Leben in Chiclayo kennen. (F)

22. Tag (Di) Chiclayo - Lima
Im Museum Tumblas Reales nehmen Sie Abschied vom "Herrn von Sipán" und seinen prachtvollen Grabbeigaben aus Gold, Silber und Edelsteinen. Transfer zum Flughafen und Flug nach Lima. (F)

23. Tag (Mi) Lima - Madrid - Frankfurt
Zeit für Erkundungen auf eigene Faust. Vielleicht durchstreifen Sie nochmals die Altstadt? Das Zimmer steht Ihnen bis zum Transfer zur Verfügung. Am Abend Abflug mit LAN über Madrid (umsteigen) nach Frankfurt. (F)

24. Tag (Do) Frankfurt
Gegen 18:00 Uhr Ankunft in Frankfurt.

Übersicht
Reiseablauf
Termine/Preise
Weitere Infos
Buchung







03ee 0002 03ef 0002 040e 0002 040a 0002 03f1 0002 03f0 0002
Home Impressum Kontakt
 


Kaleidoskop der Kulturen
Zauber der Südsee
Von "Down under" zum "Golden Gate"
Über den Pazifik zum Herrn von Sipán
Am schönsten Ende der Welt
Über Brunei nach Washington
Auf der Südroute um die Welt
Metropolen - Trauminseln - Naturwunder
Über Kanada in den Oman



© 2017 by MR Weltweit GmbH • programmierung cms putware, city-netz, münchen
Die Seite wurde in 0.0022 Sekunden geladen!